Saudi Arabien

Saudi-Arabien ist ein Königreich, eine absolute Monarchie in Vorderasien. Die Arabische Halbinsel liegt im Nahen Osten und grenzt an das Rote Meer und den Persischen Golf sowie an die Länder Jordanien, den Irak und Kuwait im Norden und Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate im Osten sowie Oman und Jemen im Süden. Das Land ist relativ neu und besteht in seinen heutigen Grenzen seit 1932. Der sogenannte „Absolutismus“, eine Regierungsform eines Herrschers aus eigener Machtvollkommenheit, ohne politische Mitwirkung, wurde als Staatsform in der Grundordnung von 1992 festgeschrieben. Amtssprache in Saudi-Arabien ist Arabisch. Die Hauptstadt ist Riad.
Die Arabische Liga, eine Internationale Organisation arabischer Staaten wurde am 22. März 1945 in Kairo gegründet, mit Sitz in Kairo. Heute gehören ihr 21 Staaten aus Afrika und Asien sowie die Palästinensischem Autonomiegebiete an. Sie ist eine lose Organisation zur Schlichtung von Streitfällen und zur Förderung der Beziehungen der Staaten untereinander. Die Positionen der einzelnen Staaten sind in vielen Fragen noch zu unterschiedlich für eine gemeinsame politische Ausrichtung wie die Europäische Union in der Arabischen Liga. Niemand würde Abstriche der erst verhältnismäßig kurzen Zeit machen wollen. Sei 2005 besteht ein provisorisches Parlament in Damaskus, welches allerdings nur beratende Funktion hat.
Die zu diesen Themen und weiteren Fachgebieten wie Recht, Medizin und Wirtschaft, sind die Kenntnisse der arabischen Sprache von fachkundigen Übersetzern des Übersetzerteams arabisch-uebersetzer.com (http://www.arabisch-uebersetzer.com/ ) in die arabische oder deutsche Muttersprache unerlässlich.